Update 22.12.2008

In den letzten Tagen haben wir das komplette Innenleben ausgebaut, eine OMP Sicherheitszelle eingepasst und zwei Domstreben (vo & ho), ebenfalls von OMP, montiert.
Weiters wurde ein Öhlkühler installiert und der Kabelbaum bearbeitet.


Update 10.01.2009

Im neuen Jahr wurden die Haubenhalter positioniert, der Flankenschutz angepasst und verschweißt; die Sicherheitszelle und die Domstreben demontiert um sie zum Lackieren vorzubereiten.
Die Elekrtik hinter dem Amaturenbrett wird bearbeitet und der Ölkühler wurde angeschlossen.

   

Update 27.02.2008

Nach der Fertigstellung der Elektrik haben wir das Amaturenbrett und die lackierte Sicherheitszelle wieder eingebaut.
Die Fensterheber befinden sich nun in der Mittelkonsole wie beim 5-Türer und ein Panel mit Startknopf und div. Schalter wurde angebracht.


Update 30.03.2009

6 Monate Zwangspause, dank ÖBH :(


Update 28.11.2009

Ein Tezet Fächerkrümmer inkl. OMP Gruppe N Komplettanlage sowie die CAE Schaltkulisse und ein D2 Performance Gewindefahrwerk wurden verbaut.
Desweiteren befinden sich nun Sparco Corbon-Fussstützen, Schroth 6-Punkt Gurte und ein zweiter Sparco Corsa Vollschalensitz im Innenraum.
Im Moment werden noch "Kleinigkeiten" wie Innenbeleuchtung, Dioden-Regenleuchte etc. komplimentiert bevor es weitergeht.


Update 26.03.2011

Obwohl es einige Zeit her ist seit dem letzten update, hat sich doch einiges getan. So wurde die Schaltung feinjustiert und das Gewindefahrwerk vorerst in ein angenehmens "Allround-Setup" gebracht. In den Radhäusern drehen sich Golf IV Exor STP´s in 7jx17 mit 205/40 Pirelli P Zero Nero Bereifung.
Die Halterplatte der Schalter und Launchcontrol ist durch eine gefräste Carbonplatte ersetzt und links am Armaturenbrett ist der AutoMeter "Sport-Comp II" Drehzahlmesser mit "Shift-Lite" montiert.
Der Motor wurde großteils zerlegt, gereinigt und mit neuen Lagern und Dichtungen versehen. Sputter Haupt- und Pleuellager, die Hydrostößel und die Ölwanne sind von Schrick. Ein verstellbares Nockenwellenrad und ein aus Alu gefertigtes Kurbelwellenrad ist ebenfalls verbaut worden. Die Ansaugbrücke wurde Strömungsoptimiert und Fächerkrümmer inkl. Abgasanlage, bis zum ersten Schalldämpfer, umfasst jetzt ein Hitzeschutzband. Der schwere Originalschwung ist durch einen adekvaten 2,7kg Fidanza Alu-Schwung ersetzt und mit einer verstärkten Sachs-Sport Kupplung wieder an seinem Platz. - Bilder folgen!!!